Schilddrüsenkrebs zählt zu den seltenen Erkrankungen (engl. „Orphan Disease“): In Deutschland werden jährlich etwas über 6.000 Fälle diagnostiziert.1 Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer und erhalten die Diagnose meistens zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr. Mit einer Fünf-Jahres-Überlebensrate von rund 90 % sind die Heilungschancen sehr positiv.2


 

(QUELLENANGABEN)

  1. krebsgesellschaft.de. Schilddrüsenkrebs: Basisinfos für Patienten. Berlin: dkg-web GmbH
  2. Robert Koch-Institut (Hrsg) und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (Hrsg). Krebs in Deutschland für 2013/2014, 11. Ausgabe. Berlin: Die Gesellschaften, 2017.