Mit über 71.000 Fällen im Jahr ist Brustkrebs in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Doch diese Tumorerkrankung tritt nicht nur bei Frauen auf: Rund 1 % der Neuerkrankungen pro Jahr sind männlichen Geschlechts.1 Frauen erkranken im Schnitt mit 64 Jahren an Brustkrebs, allerdings sind fast drei von zehn betroffenen Frauen jünger als 55 Jahre.1 Das mittlere Erkrankungsalter von Männern liegt bei 71 Jahren.1 Dank Fortschritten in der Therapie verbesserten sich die Überlebenschancen für die betroffenen Frauen seit 1990 deutlich: Die Überlebensrate liegt 5 Jahre nach Diagnosestellung bei 88 %, 10 Jahre danach immer noch bei 82 %.2

 


(QUELLENANGABEN)

  1. Robert Koch-Institut (Hrsg) und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (Hrsg). Krebs in Deutschland für 2013/2014, 11. Ausgabe. Berlin: Die Gesellschaften, 2017.
  2. Zentrum für Krebsregisterdaten im Robert Koch-Institut (Hrsg). Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland 2016. Berlin: Robert Koch-Institut, 2016.

Fachkreise

Detaillierte Informationen zu unseren Präparaten

Zum Fachkreis